Wohnbebauung Wien
Dipl. Ing. , Martin Stoll, freier Architekt BDA, Architektur, Design, Sachverständiger, Ostfildern, Esslingen, Stuttgart
Dipl. Ing. , Martin Stoll, freier Architekt BDA, Architektur, Design, Sachverständiger, Ostfildern, Esslingen, Stuttgart
50
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-50,bridge-core-3.0.1,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.5.6,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,paspartu_enabled,qode_grid_1300,qode-content-sidebar-responsive,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,disabled_footer_bottom,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-25
Date
Category
Wettbewerb, Wohnen
About This Project
Ort: Leopoldstadt - Wien
Auslober: Austrian Real Estate GmbH
Bearbeitung: September 2014

 

 

Wohnbebauung Wien

Das zu bebauende Grundstück liegt nördlich der Wiener Innenstadt am südöstlichen Kopfende der Wohnbebauung zwischen Vorgartenstraße und Engerthstraße. Der geplante Neubau ist ein urbanes Wohnprojekt mit Kindertagesstätte sowie Flächen für Cafés und Einzelhandel. Das Gebäudevolumen basiert auf drei Hauptelementen, welche gemeinsam einen u-förmigen Komplex bilden, der sich zur bestehenden Wohnbebauung hin öffnet. Gleichzeitig schließt der Neubau diese zum benachbarten Grundstück der Hauptfeuerwache ab.

 

Mit seinen Außenkanten und Gebäudetiefen nimmt der Neubau vorhandene Fluchten auf und schreibt somit den Bestand aus städtebaulicher Sicht fort.
Das zentrale Element des Neubaus bilden sieben mehrgeschossige Wohnblöcke, die in geschlossener Bauweise aneinander gereiht eine Zeile bilden. Die sieben Baukörper unterscheiden sich in ihrer Höhe, ihren Außenabmessungen sowie in ihrer Position zueinander. Durch dieses Höhenspiel und die Fassadensprünge wird die Zeile aufgelockert. Es entsteht der Eindruck einer gewachsenen Struktur, welche an die der vorherrschenden Blockrandbebauung des umliegenden Stadtteils erinnert.

 

Am nordöstlichen sowie südwestlichen Rand des Grundstücks werden zwei siebengeschossige Zeilen ausgebildet, welche die Wohntürme flankieren und die Neubebauung zur Engerth- bzw. Vorgartenstraße hin abschließen. Der geplante Gebäudekomplex umschließt somit einen großzügigen Außenbereich, welcher unter anderem der Kindertagesstätte Platz bietet.